Filter schließen
 
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Microsoft Remote Desktop Services 2016 User CAL
Microsoft Remote Desktop Services 2016 User CAL
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • Bereits 202-mal verkauft
    ab 29,90 € * 56,32 € *
    Zum Produkt
    Microsoft Remote Desktop Services 2016 Device CAL
    Microsoft Remote Desktop Services 2016 Device CAL
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • ab 29,90 € * 56,32 € *
    Zum Produkt
    Microsoft RDS 2016 User CAL + User Zugriffslizenz
    Microsoft RDS 2016 User CAL + User Zugriffslizenz
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • ab 40,90 € * 89,90 € *
    Zum Produkt
    Microsoft RDS 2016 Device CAL + Device Zugriffslizenz
    Microsoft RDS 2016 Device CAL + Device Zugriffslizenz
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • ab 40,90 € * 89,90 € *
    Zum Produkt

    Remote Desktop Services 2016 CAL kaufen und ausgelagerte Software nutzen

    Zu den Features des Serverbetriebssystems Windows Server zählen die Microsoft Remote Desktop Services (RDS), mit denen Sie die Kontrolle über eine virtuelle Maschine oder einen Remote-Computer übernehmen können. Sowohl eine Anwendung als auch einen vollständigen Desktop können Sie mit RDS zentral bereitstellen, ohne die jeweilige Software auf dem Endgerät des Anwenders installieren zu müssen. Der Server erbringt die gesamte Rechenleistung und stellt sicher, dass die App oder der Desktop in vollem Umfang genutzt werden kann. Sicherheits- und Kompatibilitätsprobleme werden durch die Auslagerung auf den Server auf ein absolutes Minimum reduziert. Anstatt mehrere Geräte von Endbenutzern zu verwalten, reicht eine zentrale Wartung und Verwaltung aus. Darüber hinaus können Sie mit RDS sicherstellen, dass Ihre Daten die Grenzen Ihrer IT-Infrastruktur nicht verlassen können. Nur wenige Konfigurationen sind notwendig und ein Nutzer kann Unternehmensdaten nicht an einen unautorisierten Datenspeicher, wie einem USB-Stick, übertragen. Wenn Sie Remote Desktop Services 2016 CALs kaufen, erhalten Sie Zugriffslizenzen, die neben der Windows Server 2016 Lizenz benötigt werden, um die RDS-Features nutzen zu können. Die Abkürzung CAL steht für Client Access License und beschreibt damit zutreffend die Funktion.

    Microsoft Remote Desktop Services 2016 User CAL kaufen und einen Endbenutzer berechtigen

    Wenn Sie eine Microsoft Remote Desktop Services 2016 User CAL kaufen, können Sie einem Anwender einen Zugriff auf eine RDS-Sammlung bzw. die RDS-Komponenten eines Windows Server-Betriebssystems ermöglichen. Im Regelfall ist der RD-Sitzungshost-Server (RDSH) für das Hosten von Ressourcen, wie Windows-Anwendungen oder -Dateien verantwortlich. Um auf diese Ressourcen zugreifen zu können, stellt der jeweilige Client eine Verbindung mit dem RDSH her. Endbenutzer, die mit einer Microsoft Remote Desktop Services 2016 User CAL ausgestattet wurden, können mühelos auf veröffentlichte Windows Server-Ressourcen, wie zum Beispiel Windows-Anwendungen, -Desktops und -Dateien, zugreifen. Da sämtliche Daten über Unternehmensserver bereitgestellt werden und somit keine externen Systeme in Anspruch genommen werden, erhöhen die Remote Desktop Services letztendlich die Datensicherheit. Systemadministratoren sind in der Lage, den Datenfluss und die Zugriffsrechte zu überwachen und zu steuern. Wenn Sie über unseren Store Microsoft Remote Desktop Services 2016 User CALs online kaufen, eröffnen Sie somit nicht nur einen Fernzugriff, sondern investieren Sie in eine sicherere IT-Infrastruktur.

    Microsoft Remote Desktop Services 2016 Device CAL kaufen und ein bestimmtes Gerät berechtigen

    Neben der Remote Desktop Services 2016 User CAL können Sie bei uns auch die Remote Desktop Services 2016 Device CAL günstig kaufen. Eine Microsoft Remote Desktop Services 2016 Device CAL dient der Berechtigung eines spezifischen Endgerätes. Das lizenzierte Client-Gerät kann im Anschluss auf freigegebene Ressourcen zugreifen und die überzeugenden RDS-Features in Anspruch nehmen. Es wird ein RD-Lizenzserver benötigt, um die RDS CALs zu installieren und zu verfolgen. Der RD-Lizenzserver ist eine Komponente der RDS Sammlung und setzt demnach keine weitere Software voraus. Der Server überprüft, ob das Endgerät, das eine Verbindung zu dem RDSH-Server herstellen möchte, über eine aktive Microsoft Remote Desktop Services 2016 Device CAL verfügt. Sobald die RDS CAL verfügbar ist, wird die Verbindung von dem RDSH-Server angenommen und eine Sitzung gestartet. Um einen Remotezugriff zu gewähren, wird für jeden Benutzer oder jedes Gerät eine Microsoft Remote Desktop Services 2016 CAL benötigt. Hiervon losgelöst werden sowohl bei Microsoft Windows Server 2016 Standard als auch bei Windows Server 2016 Datacenter unverändert die entsprechenden Windows Server 2016 CALs benötigt. Wenn Sie Microsoft Remote Desktop Services 2016 Device CALs günstig kaufen möchten, sind Sie bei Softwarekaufen24 genau richtig.

    Remote Desktop Services 2016 CAL kaufen und ausgelagerte Software nutzen Zu den Features des Serverbetriebssystems Windows Server zählen die Microsoft Remote Desktop Services (RDS), mit denen... mehr erfahren »
    Fenster schließen

    Remote Desktop Services 2016 CAL kaufen und ausgelagerte Software nutzen

    Zu den Features des Serverbetriebssystems Windows Server zählen die Microsoft Remote Desktop Services (RDS), mit denen Sie die Kontrolle über eine virtuelle Maschine oder einen Remote-Computer übernehmen können. Sowohl eine Anwendung als auch einen vollständigen Desktop können Sie mit RDS zentral bereitstellen, ohne die jeweilige Software auf dem Endgerät des Anwenders installieren zu müssen. Der Server erbringt die gesamte Rechenleistung und stellt sicher, dass die App oder der Desktop in vollem Umfang genutzt werden kann. Sicherheits- und Kompatibilitätsprobleme werden durch die Auslagerung auf den Server auf ein absolutes Minimum reduziert. Anstatt mehrere Geräte von Endbenutzern zu verwalten, reicht eine zentrale Wartung und Verwaltung aus. Darüber hinaus können Sie mit RDS sicherstellen, dass Ihre Daten die Grenzen Ihrer IT-Infrastruktur nicht verlassen können. Nur wenige Konfigurationen sind notwendig und ein Nutzer kann Unternehmensdaten nicht an einen unautorisierten Datenspeicher, wie einem USB-Stick, übertragen. Wenn Sie Remote Desktop Services 2016 CALs kaufen, erhalten Sie Zugriffslizenzen, die neben der Windows Server 2016 Lizenz benötigt werden, um die RDS-Features nutzen zu können. Die Abkürzung CAL steht für Client Access License und beschreibt damit zutreffend die Funktion.

    Microsoft Remote Desktop Services 2016 User CAL kaufen und einen Endbenutzer berechtigen

    Wenn Sie eine Microsoft Remote Desktop Services 2016 User CAL kaufen, können Sie einem Anwender einen Zugriff auf eine RDS-Sammlung bzw. die RDS-Komponenten eines Windows Server-Betriebssystems ermöglichen. Im Regelfall ist der RD-Sitzungshost-Server (RDSH) für das Hosten von Ressourcen, wie Windows-Anwendungen oder -Dateien verantwortlich. Um auf diese Ressourcen zugreifen zu können, stellt der jeweilige Client eine Verbindung mit dem RDSH her. Endbenutzer, die mit einer Microsoft Remote Desktop Services 2016 User CAL ausgestattet wurden, können mühelos auf veröffentlichte Windows Server-Ressourcen, wie zum Beispiel Windows-Anwendungen, -Desktops und -Dateien, zugreifen. Da sämtliche Daten über Unternehmensserver bereitgestellt werden und somit keine externen Systeme in Anspruch genommen werden, erhöhen die Remote Desktop Services letztendlich die Datensicherheit. Systemadministratoren sind in der Lage, den Datenfluss und die Zugriffsrechte zu überwachen und zu steuern. Wenn Sie über unseren Store Microsoft Remote Desktop Services 2016 User CALs online kaufen, eröffnen Sie somit nicht nur einen Fernzugriff, sondern investieren Sie in eine sicherere IT-Infrastruktur.

    Microsoft Remote Desktop Services 2016 Device CAL kaufen und ein bestimmtes Gerät berechtigen

    Neben der Remote Desktop Services 2016 User CAL können Sie bei uns auch die Remote Desktop Services 2016 Device CAL günstig kaufen. Eine Microsoft Remote Desktop Services 2016 Device CAL dient der Berechtigung eines spezifischen Endgerätes. Das lizenzierte Client-Gerät kann im Anschluss auf freigegebene Ressourcen zugreifen und die überzeugenden RDS-Features in Anspruch nehmen. Es wird ein RD-Lizenzserver benötigt, um die RDS CALs zu installieren und zu verfolgen. Der RD-Lizenzserver ist eine Komponente der RDS Sammlung und setzt demnach keine weitere Software voraus. Der Server überprüft, ob das Endgerät, das eine Verbindung zu dem RDSH-Server herstellen möchte, über eine aktive Microsoft Remote Desktop Services 2016 Device CAL verfügt. Sobald die RDS CAL verfügbar ist, wird die Verbindung von dem RDSH-Server angenommen und eine Sitzung gestartet. Um einen Remotezugriff zu gewähren, wird für jeden Benutzer oder jedes Gerät eine Microsoft Remote Desktop Services 2016 CAL benötigt. Hiervon losgelöst werden sowohl bei Microsoft Windows Server 2016 Standard als auch bei Windows Server 2016 Datacenter unverändert die entsprechenden Windows Server 2016 CALs benötigt. Wenn Sie Microsoft Remote Desktop Services 2016 Device CALs günstig kaufen möchten, sind Sie bei Softwarekaufen24 genau richtig.

    Zuletzt angesehen