Filter schließen
 
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Microsoft SQL Server 2014 Standard
Microsoft SQL Server 2014 Standard
  • Neu
  • 1 Gerät
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 179,90 € * 549,90 € *
    Zum Produkt
    Microsoft SQL Server 2014 Standard 2 Core
    Microsoft SQL Server 2014 Standard 2 Core
  • Neu
  • 1 Gerät
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 629,90 € * 898,90 € *
    Zum Produkt

    Microsoft SQL Server 2014 bietet Top-Performance für große Datenmengen

    Microsoft SQL Server 2014 ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, überzeugt aber immer noch mit einer hohen Performance. Unternehmer und auch Freiberufler müssen nicht zwingend immer auf die aktuelle Server-Version setzen. In den meisten Fällen reichen die Funktionen von Microsoft SQL Server 2014 vollkommen aus. Am 1. April 2014 wurde dieses Datenbankmanagementsystem unter der Bezeichnung Hektaton von Microsoft auf den Markt gebracht. Big-Data-Sätze können innerhalb kürzester Bearbeitungszeit ausgegeben und analysiert werden. Wenn Sie Interesse an dieser Programmversion haben, können Sie diese hier zu einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis bestellen.

    Das bietet Ihnen Microsoft SQL Server 2014

    Es handelt sich hier um ein professionelles, relationales Datenbanksystem, welches sich an kleinere Unternehmen und Freiberufler richtet. Hervorzuheben ist die In-Memory-Datenbank. Hier werden die benötigten Datensätze zunächst vollständig in den Hauptspeicher geladen. Dadurch verringert sich verständlicherweise die Bearbeitungszeit. Ebenfalls lassen sich die Daten in Azure ablegen. Hierbei erfolgt der Zugriff über eine Microsoft-Cloud-Plattform, auf die alle berechtigten auch außerhalb des Unternehmens zugreifen können. Sie können hier Datensätze anlegen, verändern, analysieren und auch visualisieren. Jedenfalls bietet Ihnen Microsoft SQL Server 2014 eine hohe Performance und Stabilität.

    Es werden unterschiedliche SQL-Server-Versionen angeboten

    Zunächst möchten wir die für Einsteiger relevante Version Microsoft SQL Server 2014 Standard empfehlen. Es handelt sich dabei um die Kernfunktion des Datenbankmanagementsystems, welches Ihnen leistungsstarke Funktionen anbietet. Eine Datenbankabfrage erfolgt nicht nur äußerst schnell, sondern auch überaus sicher. Mit Microsoft SQL Server 2014 Standard lassen sich die Daten sowohl lokal als auch im Netzwerk und sogar in einer Cloud ablegen. Wenn Sie in Ihrem Unternehmen eine leistungsstarke IT-Ausstattung besitzen und vielleicht auch Mehrkernprozessoren verwenden, dann bietet sich Microsoft SQL Server 2014 Standard 2 Core an. Mit Hilfe der Funktion Always-on werden Ihnen hier die Daten quasi per Knopfdruck bereitgestellt. Mehrkernprozessoren benötigen jedoch mehrere Lizenzen, da für 2 Cores jeweils eine Lizenz benötigt wird. Dafür bekommen Sie eine wesentlich flottere Datenbankverarbeitung, die insbesondere bei großen Datensätzen für mehr Leistung sorgt. Beachten Sie bitte die Mindestanforderungen Ihrer IT-Ausstattung und einen großen Arbeitsspeicher, um besonders effizient damit zu arbeiten. In diesem Fall ist Microsoft SQL Server 2014 Standard 2 Core genau das Richtige für Ihr Unternehmen.

    Microsoft SQL Server 2014 CAL als interessante Client-Access-Lösung

    Bei Microsoft SQL Server 2014 CAL handelt es sich um besondere Client-Access-Anwendungen, die von Microsoft als Add-on angeboten werden. Microsoft SQL Server 2014 CAL benötigt verständlicherweise das Datenbankmanagementsystem SQL Server 2014. Hierüber können Ihre Mitarbeiter direkt auf die Datenbank Ihres Unternehmens zugreifen und die Daten entsprechend weiterverarbeiten. Sie können die Daten analysieren und auch entsprechende Reports erstellen. Diesbezüglich wird die Variante Microsoft SQL Server 2014 User CAL angeboten. Der Name User weist schon darauf hin, dass Mitarbeiter hier beim Client-Access mitwirken. Neben Microsoft SQL Server 2014 User CAL gibt es noch eine weitere Möglichkeit, mit der sich umfangreiche Daten bearbeiten lassen. Vielleicht übernehmen digitale Endgeräte bzw. Automaten diese Aufgabe. Dann sollten Sie Microsoft SQL Server 2014 Device CAL einsetzen. Dieses Add-on ist überaus flexibel einsetzbar. Sie können zum Beispiel von einem intelligenten Drucker die benötigten Datensätze abrufen. Natürlich ist Microsoft SQL Server 2014 Device CAL auch für Ihre Mitarbeiter offen und kann daher für alle Gegebenheiten eingesetzt werden. Wenn Sie zur Ihrem Datenbankmanagementsystem diese Client-Access-Lösungen benötigen, finden Sie diese Add-ons hier zu einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis.

    Microsoft SQL Server 2014 bietet Top-Performance für große Datenmengen Microsoft SQL Server 2014 ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, überzeugt aber immer noch mit einer hohen... mehr erfahren »
    Fenster schließen

    Microsoft SQL Server 2014 bietet Top-Performance für große Datenmengen

    Microsoft SQL Server 2014 ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, überzeugt aber immer noch mit einer hohen Performance. Unternehmer und auch Freiberufler müssen nicht zwingend immer auf die aktuelle Server-Version setzen. In den meisten Fällen reichen die Funktionen von Microsoft SQL Server 2014 vollkommen aus. Am 1. April 2014 wurde dieses Datenbankmanagementsystem unter der Bezeichnung Hektaton von Microsoft auf den Markt gebracht. Big-Data-Sätze können innerhalb kürzester Bearbeitungszeit ausgegeben und analysiert werden. Wenn Sie Interesse an dieser Programmversion haben, können Sie diese hier zu einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis bestellen.

    Das bietet Ihnen Microsoft SQL Server 2014

    Es handelt sich hier um ein professionelles, relationales Datenbanksystem, welches sich an kleinere Unternehmen und Freiberufler richtet. Hervorzuheben ist die In-Memory-Datenbank. Hier werden die benötigten Datensätze zunächst vollständig in den Hauptspeicher geladen. Dadurch verringert sich verständlicherweise die Bearbeitungszeit. Ebenfalls lassen sich die Daten in Azure ablegen. Hierbei erfolgt der Zugriff über eine Microsoft-Cloud-Plattform, auf die alle berechtigten auch außerhalb des Unternehmens zugreifen können. Sie können hier Datensätze anlegen, verändern, analysieren und auch visualisieren. Jedenfalls bietet Ihnen Microsoft SQL Server 2014 eine hohe Performance und Stabilität.

    Es werden unterschiedliche SQL-Server-Versionen angeboten

    Zunächst möchten wir die für Einsteiger relevante Version Microsoft SQL Server 2014 Standard empfehlen. Es handelt sich dabei um die Kernfunktion des Datenbankmanagementsystems, welches Ihnen leistungsstarke Funktionen anbietet. Eine Datenbankabfrage erfolgt nicht nur äußerst schnell, sondern auch überaus sicher. Mit Microsoft SQL Server 2014 Standard lassen sich die Daten sowohl lokal als auch im Netzwerk und sogar in einer Cloud ablegen. Wenn Sie in Ihrem Unternehmen eine leistungsstarke IT-Ausstattung besitzen und vielleicht auch Mehrkernprozessoren verwenden, dann bietet sich Microsoft SQL Server 2014 Standard 2 Core an. Mit Hilfe der Funktion Always-on werden Ihnen hier die Daten quasi per Knopfdruck bereitgestellt. Mehrkernprozessoren benötigen jedoch mehrere Lizenzen, da für 2 Cores jeweils eine Lizenz benötigt wird. Dafür bekommen Sie eine wesentlich flottere Datenbankverarbeitung, die insbesondere bei großen Datensätzen für mehr Leistung sorgt. Beachten Sie bitte die Mindestanforderungen Ihrer IT-Ausstattung und einen großen Arbeitsspeicher, um besonders effizient damit zu arbeiten. In diesem Fall ist Microsoft SQL Server 2014 Standard 2 Core genau das Richtige für Ihr Unternehmen.

    Microsoft SQL Server 2014 CAL als interessante Client-Access-Lösung

    Bei Microsoft SQL Server 2014 CAL handelt es sich um besondere Client-Access-Anwendungen, die von Microsoft als Add-on angeboten werden. Microsoft SQL Server 2014 CAL benötigt verständlicherweise das Datenbankmanagementsystem SQL Server 2014. Hierüber können Ihre Mitarbeiter direkt auf die Datenbank Ihres Unternehmens zugreifen und die Daten entsprechend weiterverarbeiten. Sie können die Daten analysieren und auch entsprechende Reports erstellen. Diesbezüglich wird die Variante Microsoft SQL Server 2014 User CAL angeboten. Der Name User weist schon darauf hin, dass Mitarbeiter hier beim Client-Access mitwirken. Neben Microsoft SQL Server 2014 User CAL gibt es noch eine weitere Möglichkeit, mit der sich umfangreiche Daten bearbeiten lassen. Vielleicht übernehmen digitale Endgeräte bzw. Automaten diese Aufgabe. Dann sollten Sie Microsoft SQL Server 2014 Device CAL einsetzen. Dieses Add-on ist überaus flexibel einsetzbar. Sie können zum Beispiel von einem intelligenten Drucker die benötigten Datensätze abrufen. Natürlich ist Microsoft SQL Server 2014 Device CAL auch für Ihre Mitarbeiter offen und kann daher für alle Gegebenheiten eingesetzt werden. Wenn Sie zur Ihrem Datenbankmanagementsystem diese Client-Access-Lösungen benötigen, finden Sie diese Add-ons hier zu einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis.

    Zuletzt angesehen