Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Nero Platinum 2022 Unlimited | für Windows
Nero Platinum 2022 Unlimited | für Windows
  • Neu
  • 1 PC
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 69,90 € * 89,90 € *
    Zum Produkt
    Nero Platinum 2021 Unlimited | für Windows
    Nero Platinum 2021 Unlimited | für Windows
  • Neu
  • 1 PC
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • Bereits 31-mal verkauft
    59,90 € * 89,90 € *
    Zum Produkt
    Nero Platinum 365 | für Windows
    Nero Platinum 365 | für Windows
  • Neu
  • 1 PC
  • 1 Jahr
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 29,90 € * 89,90 € *
    Zum Produkt
    TIPP!
    Roxio Toast 20 Titanium | für Mac
    Roxio Toast 20 Titanium | für Mac
  • Neu
  • 1 Mac
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 79,90 € * 119,99 € *
    Zum Produkt
    TIPP!
    Roxio Toast 19 Titanium | für Mac
    Roxio Toast 19 Titanium | für Mac
  • Neu
  • 1 Mac
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 69,90 € * 119,99 € *
    Zum Produkt
    TIPP!
    Ashampoo Burning Studio 22
    Ashampoo Burning Studio 22
  • Neu
  • 1 PC
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 39,90 € * 49,99 € *
    Zum Produkt

    Brennsoftware – ein noch immer aktuelles Format?

    Das Streaming von Musik, Videos und anderen Dateiformaten ist mittlerweile zum Standard geworden. Dementsprechend liegt die Vermutung nahe, dass Brennsoftware im Laufe der letzten Jahre überflüssig geworden ist, oder aber zumindest an Bedeutung verliert. Dabei darf aber nicht vergessen werden, dass sich vor allem Unternehmen, die ihren Hauptfokus auf Brennsoftware legen, in einer ständigen Entwicklung befinden müssen, um mit den heutigen Anforderungen überhaupt mithalten zu können. Einem Aussterben von Brennsoftware wird also aktiv entgegengewirkt. Doch in welchen Bereichen wird Brenntechnologie heutzutage noch genutzt und lohnt es sich, in eine entsprechende Software zu investieren?

    Wie kann Brennsoftware die Datensicherheit unterstützen?

    Mit Brennsoftware lassen sich optische Speichermedien wie CDs, DVDs oder Blu-rays beschreiben. „Brennen“ wird dabei der eigentliche Vorgang genannt, bei dem Daten auf einen sogenannten Rohling geschrieben werden. Was nur den wenigsten heutzutage klar ist: Brennsoftware kann einen bedeutenden Beitrag zur Datensicherung leisten. Computersysteme sind nicht selten geradezu überladen mit wichtigen oder individuell wertvollen Daten wie Fotos, Videos, Musik oder Textdokumenten. Für gewöhnlich werden Datensicherungen bzw. Backups auf der genutzten Festplatte selbst angefertigt. Grundsätzlich ist das kein Problem, da es sich dabei um eine unkomplizierte Lösung handelt, die bequem durchgeführt werden kann. Leider bedeutet das nicht, dass die Daten für alle Zeit geschützt sind. Eine entscheidende Schwachstelle ist nämlich vorhanden – die Festplatte selbst. Diese kann im Laufe der Zeit beschädigt werden, ausfallen, vom Computer nicht mehr erkannt werden oder anderweitig defekt sein. In diesem Falle sind sämtliche Dateien, die auf der Festplatte gespeichert wurden, verloren. Auch im Falle eines externen Angriffs durch Ransomware, die auf sämtliche Daten des Systems zugreift und diese verschlüsselt, können, ohne eine geeignete Datensicherung, keine Gegenmaßnahmen ergriffen werden.

    Um einem derartigen Datenverlust entgegenzuwirken, kann die Nutzung von Brennsoftware empfehlenswert sein. Sämtliche Daten, die nicht verloren gehen dürfen, können zum Beispiel auf einer CD oder DVD gespeichert werden. Wird die Festplatte stark in Mitleidenschaft gezogen, besteht dennoch Zugriff auf die Daten über das beschriebene optische Medium.

    Welche Aufgaben erfüllt Brennsoftware?

    Grundsätzlich liegt die Hauptaufgabe von Brennsoftware darin, optische Speichermedien mit verschiedenen Daten zu beschreiben. Die Software muss dazu in der Lage sein, sämtliche Dateiformate zu erkennen und diese in diejenigen Formate umzuwandeln, die für das Zielmedium lesbar sind. Des Weiteren sollte ein Brennprogramm dazu in der Lage sein, das sogenannte Ripping durchzuführen. Audio-Dateien, die auf einer CD enthalten sind, werden extrahiert, in digitale Dateiformate umgewandelt und in das laufende System implementiert.

    Um maximale Funktionalität zu gewährleisten, müssen Brennprogramme eine große Anzahl an vorhandenen Formaten erkennen und umwandeln können. Der Fokus von Brennsoftware liegt zwar auf den genannten Funktionen, doch sind nicht selten zusätzliche Features vorhanden, die dazu beitragen, den eigenen Computer zu einem wahren Multimedia-Zentrum zu machen.

    Welche Programme gibt es?

    Aktuell wird der Markt von Brennsoftware nahezu überschwemmt. Welche davon eignet sich also am besten? Welche Zusatzfeatures bieten die einzelnen Hersteller und nach welchen Kriterien sollte man am besten wählen, um sich am Ende für die beste Brennsoftware zu entscheiden? Ein paar nennenswerte Beispiele sind folgende:

    Roxio Toast 19 Titanium

    Roxio Toast 19 Titanium verfügt über alle standardmäßigen Brennfunktionen, die ein entsprechendes Programm vorweisen muss. Zahlreiche Inhalte können in hervorragender Qualität auf optische Speichermedien geschrieben, sowie zum Beispiel Audiodaten von einer CD auf den Rechner extrahiert werden. Des Weiteren bietet Roxio Toast 19 Titanium die Möglichkeit, individuell angepasste Benutzermenüs zu erstellen und die Inhalte auf dem gebrannten Medium in zum Beispiel mehrere Kapitel zu unterteilen. Roxio Toast 19 Titanium weist ein benutzerfreundliches Layout auf, durch welches das Programm auf dem Mac auch von Laien bedient werden kann.

    Auch Datenschutz besitzt für Roxio Toast 19 Titanium einen hohen Stellenwert. Sämtliche auf das optische Medium gebrannte Inhalte können verschlüsselt und per Passwort gesichert werden.

    Roxio Toast 20 Titanium

    Bei Roxio Toast 20 Titanium für Mac handelt es sich um die Fortsetzung von Roxio Toast 19 Titanium, welche mit weiteren Zusatzinhalten daherkommt. Auch hier sind natürlich alle Funktionen vorhanden, die zum effizienten Brennen verschiedener Inhalte auf optische Speichermedien nötig sind. Hierbei handelt es sich allerdings nicht nur um eine einfache Brennsoftware, sondern vielmehr um ein Komplettpaket, das den heimischen Computer in eine wahrhaftige Multimedia-Zentrale verwandelt. Einsatzgebiete sind unter anderem Audiobearbeitung, Bildschirmaufnahmen oder die Bearbeitung von Fotos. Zur Fotokunst wird Painter Essentials 8 genutzt, welches durch den Einsatz einer künstlichen Intelligenz die Fotomalerei massiv verbessert.

    Ashampoo Burning Studio

    Mit Ashampoo Burning Studio bietet das altbekannte Unternehmen ein rundum gelungenes Standardprogramm, das sich zum Brennen von CDs, DVDs und Blu-rays aller Art eignet. Ashampoo Burning Studio ist einfach zu bedienen und ermöglicht das Erstellen vollständiger Kopien von zum Beispiel Filmen oder anderweitigen Medien mit nur einem Mausklick. Die Software beherrscht außerdem das sogenannte Rippen, kann also eine bestimmte CD sowie deren Inhalte erkennen und im gewünschten Format auf dem Computer speichern. Dabei werden sowohl Interpreten als auch Songnamen kopiert. Eine unverhältnismäßig umständliche Eingabe der Songnamen und Interpreten von Hand wird dadurch obsolet. Eine weitere Funktion von Ashampoo Burning Studio ist das Backup mit Passwortschutz. Ein Backup kann von jeder beliebigen Datei angefertigt und dieses auf externen Medien gespeichert werden. Ist die Datei zu groß, um sie auf nur einem Speichermedium zu sichern, besteht die Möglichkeit, sie auf mehrere zu verteilen.

    Nero Platinum Unlimited

    Wenn es einen Namen gibt, der für altbewährte Brennsoftware steht, dann ist es Nero. Nero Platinum Unlimited beschränkt sich aber nicht auf diese Funktion – ganz im Gegenteil. Nero Platinum Unlimited ist ein Rundum-sorglos-Paket, das eine umfangreiche Sammlung an top Nero-Programmen enthält, mit denen der Traum einer vollständigen Multimedia-Zentrale in Form eines Computers verwirklicht werden kann. Mit Nero Platinum Unlimited lässt sich eine professionelle Videobearbeitung durchführen, die den Standard weit übersteigt. Des Weiteren lassen sich sämtliche vorhandenen Medien jederzeit organisieren und streamen. Selbstverständlich ist auch in diesem Komplettpaket die Standard-Brennsoftware von Nero vorhanden.

    Lohnt sich Brennsoftware?

    Brennsoftware ist nicht mehr nur das, was sie einmal war. Sie hat sich weiterentwickelt, neue Funktionen ersonnen und folgt dem anhaltenden Fortschritt. Eine Investition in hochmoderne Brennprogramme lohnt sich also.

    Das Streaming von Musik, Videos und anderen Dateiformaten ist mittlerweile zum Standard geworden. Dementsprechend liegt die Vermutung nahe, dass Brennsoftware im Laufe der letzten Jahre... mehr erfahren »
    Fenster schließen
    Brennsoftware – ein noch immer aktuelles Format?

    Das Streaming von Musik, Videos und anderen Dateiformaten ist mittlerweile zum Standard geworden. Dementsprechend liegt die Vermutung nahe, dass Brennsoftware im Laufe der letzten Jahre überflüssig geworden ist, oder aber zumindest an Bedeutung verliert. Dabei darf aber nicht vergessen werden, dass sich vor allem Unternehmen, die ihren Hauptfokus auf Brennsoftware legen, in einer ständigen Entwicklung befinden müssen, um mit den heutigen Anforderungen überhaupt mithalten zu können. Einem Aussterben von Brennsoftware wird also aktiv entgegengewirkt. Doch in welchen Bereichen wird Brenntechnologie heutzutage noch genutzt und lohnt es sich, in eine entsprechende Software zu investieren?

    Wie kann Brennsoftware die Datensicherheit unterstützen?

    Mit Brennsoftware lassen sich optische Speichermedien wie CDs, DVDs oder Blu-rays beschreiben. „Brennen“ wird dabei der eigentliche Vorgang genannt, bei dem Daten auf einen sogenannten Rohling geschrieben werden. Was nur den wenigsten heutzutage klar ist: Brennsoftware kann einen bedeutenden Beitrag zur Datensicherung leisten. Computersysteme sind nicht selten geradezu überladen mit wichtigen oder individuell wertvollen Daten wie Fotos, Videos, Musik oder Textdokumenten. Für gewöhnlich werden Datensicherungen bzw. Backups auf der genutzten Festplatte selbst angefertigt. Grundsätzlich ist das kein Problem, da es sich dabei um eine unkomplizierte Lösung handelt, die bequem durchgeführt werden kann. Leider bedeutet das nicht, dass die Daten für alle Zeit geschützt sind. Eine entscheidende Schwachstelle ist nämlich vorhanden – die Festplatte selbst. Diese kann im Laufe der Zeit beschädigt werden, ausfallen, vom Computer nicht mehr erkannt werden oder anderweitig defekt sein. In diesem Falle sind sämtliche Dateien, die auf der Festplatte gespeichert wurden, verloren. Auch im Falle eines externen Angriffs durch Ransomware, die auf sämtliche Daten des Systems zugreift und diese verschlüsselt, können, ohne eine geeignete Datensicherung, keine Gegenmaßnahmen ergriffen werden.

    Um einem derartigen Datenverlust entgegenzuwirken, kann die Nutzung von Brennsoftware empfehlenswert sein. Sämtliche Daten, die nicht verloren gehen dürfen, können zum Beispiel auf einer CD oder DVD gespeichert werden. Wird die Festplatte stark in Mitleidenschaft gezogen, besteht dennoch Zugriff auf die Daten über das beschriebene optische Medium.

    Welche Aufgaben erfüllt Brennsoftware?

    Grundsätzlich liegt die Hauptaufgabe von Brennsoftware darin, optische Speichermedien mit verschiedenen Daten zu beschreiben. Die Software muss dazu in der Lage sein, sämtliche Dateiformate zu erkennen und diese in diejenigen Formate umzuwandeln, die für das Zielmedium lesbar sind. Des Weiteren sollte ein Brennprogramm dazu in der Lage sein, das sogenannte Ripping durchzuführen. Audio-Dateien, die auf einer CD enthalten sind, werden extrahiert, in digitale Dateiformate umgewandelt und in das laufende System implementiert.

    Um maximale Funktionalität zu gewährleisten, müssen Brennprogramme eine große Anzahl an vorhandenen Formaten erkennen und umwandeln können. Der Fokus von Brennsoftware liegt zwar auf den genannten Funktionen, doch sind nicht selten zusätzliche Features vorhanden, die dazu beitragen, den eigenen Computer zu einem wahren Multimedia-Zentrum zu machen.

    Welche Programme gibt es?

    Aktuell wird der Markt von Brennsoftware nahezu überschwemmt. Welche davon eignet sich also am besten? Welche Zusatzfeatures bieten die einzelnen Hersteller und nach welchen Kriterien sollte man am besten wählen, um sich am Ende für die beste Brennsoftware zu entscheiden? Ein paar nennenswerte Beispiele sind folgende:

    Roxio Toast 19 Titanium

    Roxio Toast 19 Titanium verfügt über alle standardmäßigen Brennfunktionen, die ein entsprechendes Programm vorweisen muss. Zahlreiche Inhalte können in hervorragender Qualität auf optische Speichermedien geschrieben, sowie zum Beispiel Audiodaten von einer CD auf den Rechner extrahiert werden. Des Weiteren bietet Roxio Toast 19 Titanium die Möglichkeit, individuell angepasste Benutzermenüs zu erstellen und die Inhalte auf dem gebrannten Medium in zum Beispiel mehrere Kapitel zu unterteilen. Roxio Toast 19 Titanium weist ein benutzerfreundliches Layout auf, durch welches das Programm auf dem Mac auch von Laien bedient werden kann.

    Auch Datenschutz besitzt für Roxio Toast 19 Titanium einen hohen Stellenwert. Sämtliche auf das optische Medium gebrannte Inhalte können verschlüsselt und per Passwort gesichert werden.

    Roxio Toast 20 Titanium

    Bei Roxio Toast 20 Titanium für Mac handelt es sich um die Fortsetzung von Roxio Toast 19 Titanium, welche mit weiteren Zusatzinhalten daherkommt. Auch hier sind natürlich alle Funktionen vorhanden, die zum effizienten Brennen verschiedener Inhalte auf optische Speichermedien nötig sind. Hierbei handelt es sich allerdings nicht nur um eine einfache Brennsoftware, sondern vielmehr um ein Komplettpaket, das den heimischen Computer in eine wahrhaftige Multimedia-Zentrale verwandelt. Einsatzgebiete sind unter anderem Audiobearbeitung, Bildschirmaufnahmen oder die Bearbeitung von Fotos. Zur Fotokunst wird Painter Essentials 8 genutzt, welches durch den Einsatz einer künstlichen Intelligenz die Fotomalerei massiv verbessert.

    Ashampoo Burning Studio

    Mit Ashampoo Burning Studio bietet das altbekannte Unternehmen ein rundum gelungenes Standardprogramm, das sich zum Brennen von CDs, DVDs und Blu-rays aller Art eignet. Ashampoo Burning Studio ist einfach zu bedienen und ermöglicht das Erstellen vollständiger Kopien von zum Beispiel Filmen oder anderweitigen Medien mit nur einem Mausklick. Die Software beherrscht außerdem das sogenannte Rippen, kann also eine bestimmte CD sowie deren Inhalte erkennen und im gewünschten Format auf dem Computer speichern. Dabei werden sowohl Interpreten als auch Songnamen kopiert. Eine unverhältnismäßig umständliche Eingabe der Songnamen und Interpreten von Hand wird dadurch obsolet. Eine weitere Funktion von Ashampoo Burning Studio ist das Backup mit Passwortschutz. Ein Backup kann von jeder beliebigen Datei angefertigt und dieses auf externen Medien gespeichert werden. Ist die Datei zu groß, um sie auf nur einem Speichermedium zu sichern, besteht die Möglichkeit, sie auf mehrere zu verteilen.

    Nero Platinum Unlimited

    Wenn es einen Namen gibt, der für altbewährte Brennsoftware steht, dann ist es Nero. Nero Platinum Unlimited beschränkt sich aber nicht auf diese Funktion – ganz im Gegenteil. Nero Platinum Unlimited ist ein Rundum-sorglos-Paket, das eine umfangreiche Sammlung an top Nero-Programmen enthält, mit denen der Traum einer vollständigen Multimedia-Zentrale in Form eines Computers verwirklicht werden kann. Mit Nero Platinum Unlimited lässt sich eine professionelle Videobearbeitung durchführen, die den Standard weit übersteigt. Des Weiteren lassen sich sämtliche vorhandenen Medien jederzeit organisieren und streamen. Selbstverständlich ist auch in diesem Komplettpaket die Standard-Brennsoftware von Nero vorhanden.

    Lohnt sich Brennsoftware?

    Brennsoftware ist nicht mehr nur das, was sie einmal war. Sie hat sich weiterentwickelt, neue Funktionen ersonnen und folgt dem anhaltenden Fortschritt. Eine Investition in hochmoderne Brennprogramme lohnt sich also.

    Zuletzt angesehen