Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
1 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
VMware Workstation 16 Pro
VMware Workstation 16 Pro
  • Neu
  • 1 PC
  • Dauerhaft gültig
  • Englisch
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 111,90 € * 229,90 € *
    Zum Produkt
    VMware Workstation 15 Pro
    VMware Workstation 15 Pro
  • Neu
  • 1 PC
  • Dauerhaft gültig
  • Englisch
  • Weltweit
  • E-Mail
  • Bereits 61-mal verkauft
    169,90 € * 239,90 € *
    Zum Produkt
    Parallels Desktop 16 Professional für MAC | 1 Jahr
    Parallels Desktop 16 Professional für MAC | 1 Jahr
  • Neu
  • 1 Mac
  • 1 Jahr
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 89,90 € * 114,90 € *
    Zum Produkt
    TIPP!
    Parallels Desktop 17 Standard für MAC
    Parallels Desktop 17 Standard für MAC
  • Neu
  • 1 Mac
  • Dauerhaft gültig
  • Mehrsprachig
  • Weltweit
  • E-Mail
  • Bereits 138-mal verkauft
    ab 69,90 € * 179,90 € *
    Zum Produkt
    Nero Platinum 365 | für Windows
    Nero Platinum 365 | für Windows
  • Neu
  • 1 PC
  • 1 Jahr
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 29,90 € * 89,90 € *
    Zum Produkt
    TIPP!
    Avast Cleanup Premium 2022
    Avast Cleanup Premium 2022
  • Neu
  • 1 PC / Mac
  • 1 Jahr
  • Alle Sprachen
  • Eurozone
  • ab 9,90 € * 19,90 € *
    Zum Produkt
    CCleaner Professional
    CCleaner Professional
  • Neu
  • 1 PC
  • 1 Jahr
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 23,90 € * 29,90 € *
    Zum Produkt
    Nero Platinum 2022 Unlimited | für Windows
    Nero Platinum 2022 Unlimited | für Windows
  • Neu
  • 1 PC
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 69,90 € * 89,90 € *
    Zum Produkt
    Nero Platinum 2021 Unlimited | für Windows
    Nero Platinum 2021 Unlimited | für Windows
  • Neu
  • 1 PC
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • Bereits 31-mal verkauft
    59,90 € * 89,90 € *
    Zum Produkt
    VMware Workstation 14 Pro
    VMware Workstation 14 Pro
  • Neu
  • 1 PC
  • Dauerhaft gültig
  • Englisch
  • Weltweit
  • E-Mail
  • Bereits 802-mal verkauft
    124,90 € * 179,90 € *
    Zum Produkt
    VMware Fusion 11 Pro Mac
    VMware Fusion 11 Pro Mac
  • Neu
  • 1 Mac
  • Dauerhaft gültig
  • Englisch
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 94,90 € * 148,65 € *
    Zum Produkt
    TIPP!
    Parallels Desktop 16 Standard für MAC
    Parallels Desktop 16 Standard für MAC
  • Neu
  • 1 Mac
  • 1 Jahr
  • Mehrsprachig
  • Weltweit
  • E-Mail
  • Bereits 59-mal verkauft
    ab 69,90 € * 89,90 € *
    Zum Produkt
    1 von 6

    Tools für jedes System – welche Optionen gibt es?

    Computer sind echte Wunderwerke der modernen Technik. Sie helfen uns bei der Arbeit, versorgen uns mit Informationen und vereinfachen sämtliche Aspekte unseres täglichen Lebens. Das Internet verbindet Menschen aus aller Welt miteinander und hilft dabei, mit eben diesen Menschen über tausende Kilometer hinweg zu kommunizieren. Nichtsdestotrotz gibt es Möglichkeiten, das heimische System noch weiter zu optimieren, den Computer zu verbessern und ihn mit bestimmten Tools auszustatten, um seine Bandbreite zu erweitern. Doch welche Arten von Tools gibt es überhaupt und wie setzt man sie am besten ein?

    Systemoptimierung durch Virtualisierung

    Was bedeutet es überhaupt, ein System zu virtualisieren? Betritt man allein durch die Nutzung eines Rechners nicht in gewisser Weise eine eigene, virtuelle Welt? Im Prinzip ja, doch das ist mit dieser Definition des Begriffs hier sicher nicht gemeint. Ein System zu virtualisieren bedeutet, dass eine virtuelle Umgebung innerhalb eines Computers geschaffen wird, in der zum Beispiel simulierte Speichergeräte, Betriebssysteme oder sogar Hardware bestehen können. Auf diese Weise können Rechner oder auch ganze Server in zahlreiche virtuelle Computer unterteilt werden, deren Funktionen individuell ablaufen. Das bedeutet also, dass ein physischer Rechner in mehrere, virtuelle Computer aufgeteilt werden kann, die alle ein unterschiedliches Betriebssystem sowie unterschiedliche virtuelle Hardware aufweisen.

    Der Sinn dahinter ist, dass, zum Beispiel in einem Unternehmen, mehrere Aufgaben parallel ausgeführt werden können, ohne dabei eine große Anzahl an Rechnern in Anspruch nehmen zu müssen. Die Vorgänge können zwar zentralisiert verwaltet, doch auf unterschiedlichen Ebenen ausgeführt werden.

    Die Softwareentwickler von VMware haben sich dieses Thema auf die Fahne geschrieben und überzeugen mit ihren Softwarelösungen VMware Workstation und VMware Workstation 16 Pro. Wer nach einer Virtualisierungssoftware für Mac sucht, der wird mit Parallels Desktop fündig.

    Tools für die Datensicherung

    Selbstverständlich bringt die ständige Weiterentwicklung von Computern eine große Menge an Möglichkeiten, von denen die Gesellschaft profitiert. Dennoch muss eine gewisse Sicherheit gewährleistet werden, wenn mit empfindlichen und persönlichen Daten hantiert wird. Es bestehen vor allem zwei Hauptbedrohungen, die eine Gefährdung darstellen können. Zum einen kann Malware einen schädlichen Einfluss auf ein funktionierendes Computersystem ausüben, zum Datendiebstahl beitragen oder wichtige Dokumente zerstören. Für gewöhnlich gelangt Malware über korrumpierte Webseiten, Links oder Downloads auf den Rechner des Opfers. Zum anderen können Daten durch technische Defekte, Abstürze des Systems oder anderweitige Fehler einfach verloren gehen. Dementsprechend sind Tools nötig, die sich genau um derartige Problematiken kümmern.

    Acronis True Image

    Acronis True Image ist der ehemalige Name des heutigen Acronis Cyber Protect Home Office. Dabei handelt es sich um ein Programm, das sich voll und ganz der Sicherung von Daten verschrieben hat und dieses Ziel auf mehreren Ebenen verfolgt. Die Software kombiniert eine Backup-Funktion mit den Fähigkeiten eines Antivirenprogramms und garantiert hochwertige Datensicherheit. Mit Acronis Cyber Protect Home Office lassen sich sowohl komplette System-Images als auch einzelne Dateien und Dokumente sichern, um auch bei einem Systemausfall oder einem Angriff durch Malware keinen massiven Datenverlust erleiden zu müssen.

    AVG TuneUp

    AVG TuneUp deckt wiederum anderweitige Aspekte der Datensicherheit ab. Diese Software sorgt nämlich unter anderem dafür, dass überflüssiger Datenmüll, unnötige Duplikate und Malware vom System entfernt werden. Des Weiteren behält das Programm den Zustand des Systems im Auge und prüft, ob veraltete Treiber vorhanden sind, die dringende Updates benötigen. Ist das der Fall, werden diese Updates, falls gewünscht, heruntergeladen und installiert, sodass eine fehlerfreie Funktion des gesamten Systems gewährleistet werden kann. Was eine derartige Reinigungssoftware mit Datensicherheit und dem Schutz vor Datenverlust zu tun haben soll, ist eine verständliche Frage.

    Die Antwort darauf ist nichtsdestotrotz einfach: Die häufigste Ursache für Datenverlust ist nicht etwa der Angriff eines Hackers oder der unabsichtliche Download von Malware, sondern technische oder systeminterne Fehlfunktionen. Nicht selten sorgen gerade veraltete Treiber, die Kompatibilitätsschwierigkeiten mit dem laufenden System bekommen, für Abstürze, Neustarts und Fehlfunktionen. Falls die genutzten Daten zu diesem Zeitpunkt nicht bereits gesichert sind, ist ein Datenverlust kaum noch zu vermeiden. Das Tool von AVG kümmert sich um die Prävention solcher Fälle, indem es das gesamte System aktuell hält und somit dramatische Fehler, die das System zum Absturz bringen könnten, verhindert.

    Vor allem die Sicherung der Daten macht eine Nutzung von Zusatztools notwendig. Es gilt die Devise: Vorsicht ist besser als Nachsicht.

    Brennsoftware – veraltet oder doch nützlich?

    Wem „eine CD brennen“ ein Begriff ist, der wird sich nun vielleicht fragen, was das Brennen mit der Optimierung eines Systems zu tun hat - vor allem in der heutigen Zeit, in der Streaming-Plattformen und digitale Posts das Internet dominieren. Doch nicht immer stimmt das. Erst recht, wenn man Programme wie Nero Platinum betrachtet. Nero ist seit mehreren Jahren bekannt dafür, das Brennen als Hauptspezialgebiet zu betrachten und entsprechend hochwertige Software auf den Markt zu bringen – Platinum ist da keine Ausnahmen. Der Fokus liegt auf dem Brennen sowie der Medienwiedergabe und Videobearbeitung.

    Wer das volle Programm genießen möchte, der kann dank dieses Tools auf sieben Einzel-Programme zurückgreifen: Nero Burning ROM, Nero Video, Nero MediaHome, Nero BackItUp, Nero DuplicateManager Photo, Audials Music Recorder und Nero Recode. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, per „Disc-to-Device-Konvertierung“ Inhalte von CDs, Blu-Rays oder DVDs auf Tablets, Smartphones oder innerhalb einer Cloud zu platzieren. Zwar ist Nero als führendes Unternehmen für Software mit dem Fokus auf Brennen bekannt, doch bietet Platinum eine Multimedia-Komplettlösung, die kaum Wünsche offenlässt. Softwaretools können ein System auf vielseitige Weise positiv beeinflussen und ergänzen.

    Welches Tool zur Optimierung genutzt wird, hängt vor allem mit den individuellen Vorlieben des Einzelnen zusammen. Je nachdem, in welche Richtung der Computer verbessert werden soll, eignen sich bestimmte Tools besser als andere. Möchte man aus seinem Rechner eine wahre Multimediazentrale zaubern, so sind Tools wie Platinum von Nero eine hervorragende Wahl. Trotz aller Spezialisierungen sind Tools, die die Sicherung von Daten verbessern, stets empfehlenswert. Auch auf einen angemessenen Virenschutz sollte definitiv nicht verzichtet werden. Für gewöhnlich bieten bestimmte Betriebssysteme selbst entsprechende Tools an, doch entwickelt sich die Technik derartig stetig und schnell weiter, dass eine Verbesserung nicht schaden kann. Zuerst sollten klare Prioritäten gesetzt und dann in ein entsprechendes Tool investiert werden.

    Computer sind echte Wunderwerke der modernen Technik. Sie helfen uns bei der Arbeit, versorgen uns mit Informationen und vereinfachen sämtliche Aspekte unseres täglichen Lebens. Das Internet... mehr erfahren »
    Fenster schließen
    Tools für jedes System – welche Optionen gibt es?

    Computer sind echte Wunderwerke der modernen Technik. Sie helfen uns bei der Arbeit, versorgen uns mit Informationen und vereinfachen sämtliche Aspekte unseres täglichen Lebens. Das Internet verbindet Menschen aus aller Welt miteinander und hilft dabei, mit eben diesen Menschen über tausende Kilometer hinweg zu kommunizieren. Nichtsdestotrotz gibt es Möglichkeiten, das heimische System noch weiter zu optimieren, den Computer zu verbessern und ihn mit bestimmten Tools auszustatten, um seine Bandbreite zu erweitern. Doch welche Arten von Tools gibt es überhaupt und wie setzt man sie am besten ein?

    Systemoptimierung durch Virtualisierung

    Was bedeutet es überhaupt, ein System zu virtualisieren? Betritt man allein durch die Nutzung eines Rechners nicht in gewisser Weise eine eigene, virtuelle Welt? Im Prinzip ja, doch das ist mit dieser Definition des Begriffs hier sicher nicht gemeint. Ein System zu virtualisieren bedeutet, dass eine virtuelle Umgebung innerhalb eines Computers geschaffen wird, in der zum Beispiel simulierte Speichergeräte, Betriebssysteme oder sogar Hardware bestehen können. Auf diese Weise können Rechner oder auch ganze Server in zahlreiche virtuelle Computer unterteilt werden, deren Funktionen individuell ablaufen. Das bedeutet also, dass ein physischer Rechner in mehrere, virtuelle Computer aufgeteilt werden kann, die alle ein unterschiedliches Betriebssystem sowie unterschiedliche virtuelle Hardware aufweisen.

    Der Sinn dahinter ist, dass, zum Beispiel in einem Unternehmen, mehrere Aufgaben parallel ausgeführt werden können, ohne dabei eine große Anzahl an Rechnern in Anspruch nehmen zu müssen. Die Vorgänge können zwar zentralisiert verwaltet, doch auf unterschiedlichen Ebenen ausgeführt werden.

    Die Softwareentwickler von VMware haben sich dieses Thema auf die Fahne geschrieben und überzeugen mit ihren Softwarelösungen VMware Workstation und VMware Workstation 16 Pro. Wer nach einer Virtualisierungssoftware für Mac sucht, der wird mit Parallels Desktop fündig.

    Tools für die Datensicherung

    Selbstverständlich bringt die ständige Weiterentwicklung von Computern eine große Menge an Möglichkeiten, von denen die Gesellschaft profitiert. Dennoch muss eine gewisse Sicherheit gewährleistet werden, wenn mit empfindlichen und persönlichen Daten hantiert wird. Es bestehen vor allem zwei Hauptbedrohungen, die eine Gefährdung darstellen können. Zum einen kann Malware einen schädlichen Einfluss auf ein funktionierendes Computersystem ausüben, zum Datendiebstahl beitragen oder wichtige Dokumente zerstören. Für gewöhnlich gelangt Malware über korrumpierte Webseiten, Links oder Downloads auf den Rechner des Opfers. Zum anderen können Daten durch technische Defekte, Abstürze des Systems oder anderweitige Fehler einfach verloren gehen. Dementsprechend sind Tools nötig, die sich genau um derartige Problematiken kümmern.

    Acronis True Image

    Acronis True Image ist der ehemalige Name des heutigen Acronis Cyber Protect Home Office. Dabei handelt es sich um ein Programm, das sich voll und ganz der Sicherung von Daten verschrieben hat und dieses Ziel auf mehreren Ebenen verfolgt. Die Software kombiniert eine Backup-Funktion mit den Fähigkeiten eines Antivirenprogramms und garantiert hochwertige Datensicherheit. Mit Acronis Cyber Protect Home Office lassen sich sowohl komplette System-Images als auch einzelne Dateien und Dokumente sichern, um auch bei einem Systemausfall oder einem Angriff durch Malware keinen massiven Datenverlust erleiden zu müssen.

    AVG TuneUp

    AVG TuneUp deckt wiederum anderweitige Aspekte der Datensicherheit ab. Diese Software sorgt nämlich unter anderem dafür, dass überflüssiger Datenmüll, unnötige Duplikate und Malware vom System entfernt werden. Des Weiteren behält das Programm den Zustand des Systems im Auge und prüft, ob veraltete Treiber vorhanden sind, die dringende Updates benötigen. Ist das der Fall, werden diese Updates, falls gewünscht, heruntergeladen und installiert, sodass eine fehlerfreie Funktion des gesamten Systems gewährleistet werden kann. Was eine derartige Reinigungssoftware mit Datensicherheit und dem Schutz vor Datenverlust zu tun haben soll, ist eine verständliche Frage.

    Die Antwort darauf ist nichtsdestotrotz einfach: Die häufigste Ursache für Datenverlust ist nicht etwa der Angriff eines Hackers oder der unabsichtliche Download von Malware, sondern technische oder systeminterne Fehlfunktionen. Nicht selten sorgen gerade veraltete Treiber, die Kompatibilitätsschwierigkeiten mit dem laufenden System bekommen, für Abstürze, Neustarts und Fehlfunktionen. Falls die genutzten Daten zu diesem Zeitpunkt nicht bereits gesichert sind, ist ein Datenverlust kaum noch zu vermeiden. Das Tool von AVG kümmert sich um die Prävention solcher Fälle, indem es das gesamte System aktuell hält und somit dramatische Fehler, die das System zum Absturz bringen könnten, verhindert.

    Vor allem die Sicherung der Daten macht eine Nutzung von Zusatztools notwendig. Es gilt die Devise: Vorsicht ist besser als Nachsicht.

    Brennsoftware – veraltet oder doch nützlich?

    Wem „eine CD brennen“ ein Begriff ist, der wird sich nun vielleicht fragen, was das Brennen mit der Optimierung eines Systems zu tun hat - vor allem in der heutigen Zeit, in der Streaming-Plattformen und digitale Posts das Internet dominieren. Doch nicht immer stimmt das. Erst recht, wenn man Programme wie Nero Platinum betrachtet. Nero ist seit mehreren Jahren bekannt dafür, das Brennen als Hauptspezialgebiet zu betrachten und entsprechend hochwertige Software auf den Markt zu bringen – Platinum ist da keine Ausnahmen. Der Fokus liegt auf dem Brennen sowie der Medienwiedergabe und Videobearbeitung.

    Wer das volle Programm genießen möchte, der kann dank dieses Tools auf sieben Einzel-Programme zurückgreifen: Nero Burning ROM, Nero Video, Nero MediaHome, Nero BackItUp, Nero DuplicateManager Photo, Audials Music Recorder und Nero Recode. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, per „Disc-to-Device-Konvertierung“ Inhalte von CDs, Blu-Rays oder DVDs auf Tablets, Smartphones oder innerhalb einer Cloud zu platzieren. Zwar ist Nero als führendes Unternehmen für Software mit dem Fokus auf Brennen bekannt, doch bietet Platinum eine Multimedia-Komplettlösung, die kaum Wünsche offenlässt. Softwaretools können ein System auf vielseitige Weise positiv beeinflussen und ergänzen.

    Welches Tool zur Optimierung genutzt wird, hängt vor allem mit den individuellen Vorlieben des Einzelnen zusammen. Je nachdem, in welche Richtung der Computer verbessert werden soll, eignen sich bestimmte Tools besser als andere. Möchte man aus seinem Rechner eine wahre Multimediazentrale zaubern, so sind Tools wie Platinum von Nero eine hervorragende Wahl. Trotz aller Spezialisierungen sind Tools, die die Sicherung von Daten verbessern, stets empfehlenswert. Auch auf einen angemessenen Virenschutz sollte definitiv nicht verzichtet werden. Für gewöhnlich bieten bestimmte Betriebssysteme selbst entsprechende Tools an, doch entwickelt sich die Technik derartig stetig und schnell weiter, dass eine Verbesserung nicht schaden kann. Zuerst sollten klare Prioritäten gesetzt und dann in ein entsprechendes Tool investiert werden.

    Zuletzt angesehen