Filter schließen
 
  •  
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Microsoft Exchange Server 2016 User CAL
Microsoft Exchange Server 2016 User CAL
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • Bereits 68-mal verkauft
    ab 25,90 € * 46,06 € *
    Zum Produkt
    Microsoft Exchange Server 2016 Device CAL
    Microsoft Exchange Server 2016 Device CAL
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • Bereits 50-mal verkauft
    ab 25,90 € * 46,06 € *
    Zum Produkt

    Preiswerte Exchange Server 2016 CAL kaufen

    Exchange Server gehören mittlerweile zu den wichtigsten Lösungen in jedem Unternehmen. Sie ermöglichen den reibungslosen und vor allem zuverlässigen E-Mail-Transport. Das gilt nicht nur für die innerbetriebliche Kommunikation, sondern auch für die Korrespondenz mit Kunden, Zulieferern und allen anderen Organisationen außerhalb des eigenen Betriebs. Deshalb planen bereits zahlreiche Unternehmensleiter, einen Exchange Server 2016 Standard zu kaufen.

    Warum einen Exchange Server 2016 Standard kaufen?

    Vielleicht fragen Sie sich, warum es interessant ist, einen Server zu kaufen, der nicht aktuell ist. Ein wesentlicher Grund ist, dass ältere Software-Produkte stets deutlich günstiger angeboten werden als aktuelle Versionen. Zudem spielt es bei einem Exchange Server keine besonders große Rolle, ob es sich um die 2016er-Variante oder um die neueste Version handelt. Bezüglich der Funktionalität gibt es nur minimale Unterschiede, die im betrieblichen Alltag jedoch nicht entscheidend sind. Neben den E-Mail-Funktionen bieten diese Exchange Server noch viele weitere Vorteile, die Ihnen bei der Administration Ihres Unternehmens helfen. Dazu gehört unter anderem eine sehr gute Verwaltung von Kontakten. In Kombination mit den leistungsfähigen Suchfunktionen fällt es Ihnen leicht, die Kontaktdaten verschiedener Personen herauszufinden. Selbstverständlich werden dabei hohe Sicherheitsstandards eingehalten. Dadurch gelingt es unbefugten Personen nicht mehr, auf die gespeicherten Daten zuzugreifen. Aus diesem Grund entspricht die Kontaktverwaltung auch der DSGVO. Termine und Aufgaben lassen sich ebenfalls problemlos speichern und verwalten. Dadurch wird Ihnen die Arbeit im erheblichen Maße erleichtert. Selbstverständlich können Sie auch regelmäßige Updates durchführen, damit niemals die Gefahr von Datenverlust auftreten kann. Wenn Sie sich einen Exchange Server 2016 Standard kaufen, können Sie die Anwendungen, die in Microsoft Office enthalten sind, im vollen Umfang nutzen und haben stets alles unter Kontrolle. Falls Sie sich jedoch keinen eigenen Exchange Server 2016 Standard kaufen möchten, können Sie sich gerne für Exchange Server 2016 CAL entscheiden.

    Wann sollten Sie Exchange Server 2016 CAL kaufen?

    Die Exchange Server 2016 CAL sind bezüglich des Funktionsumfangs vergleichbar mit den Standard- oder Enterprise Versionen. Wenn Sie sich jedoch Exchange Server 2016 CAL kaufen, erwerben Sie Zugriffslizenzen. Mit diesen können Sie auf den Server zugreifen und ihn so nutzen, wie Sie es für erforderlich halten. Die Exchange Server 2016 CAL stehen in zwei unterschiedlichen Ausführungen zur Wahl. Dabei handelt es sich um die Exchange Server 2016 User CAL sowie um die Exchange Server 2016 Device CAL. Falls Sie ein Soloselbstständiger sind, genügt Ihnen sicherlich eine einzige Zugriffslizenz. Besitzen Sie ein kleines oder größeres Unternehmen, können Sie sich so viele Zugriffslizenzen kaufen, wie Sie benötigen. Welche Art von Lizenz für Ihren Betrieb am besten geeignet ist, erfahren Sie in den nachfolgenden Abschnitten.

    Exchange Server 2016 User CAL für alle Mitarbeiter

    Wahrscheinlich braucht in Ihrem Unternehmen nicht jeder Angestellte eine Zugriffslizenz für den Exchange Server. Für Mitarbeiter, die eine solche Lizenz benötigen, können Sie diese gerne kaufen. Die Exchange Server 2016 User CAL sind personenbezogen. Vielleicht arbeiten einige Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen im Bereich der Terminplanung oder im Kundensupport. Für solche Fachkräfte benötigen Sie dann die Exchange Server 2016 User CAL, damit auf die erforderlichen Termin- oder Kontaktdaten zugegriffen werden kann. Von welchem PC, Laptop oder Tablet die Angestellten den Server nutzen, spielt keine Rolle.

    Exchange Server 2016 Device CAL für Gerätelizenzen

    Falls Sie keine Lizenzen für Mitarbeiter, sondern für bestimmte Computer benötigen, sind die Exchange Server 2016 Device CAL die bessere Wahl. Dabei handelt es sich um Zugriffslizenzen für exakt definierte Endgeräte. Wer dann an dem PC oder Laptop arbeitet, ist nicht von Bedeutung. Das ist vorteilhaft, wenn es in Ihrem Betrieb nur sehr wenige Computer gibt, die von unterschiedlichen Mitarbeitern genutzt werden. Dieses ist häufig der Fall, wenn es sich um kein reines Onlinemarketing handelt. In diversen Handwerksbetrieben oder Ladengeschäften gibt es oftmals lediglich einen oder zwei PCs, die vom Personal genutzt werden. In solch einem Fall ist es aus wirtschaftlicher Sicht empfehlenswert, nur den Computer zu lizenzieren und nicht jeden Angestellten. In Betrieben, die in erster Linie Onlinemarketing betreiben, nutzen verschiedene Mitarbeiter zumeist mehrere Endgeräte, um immer ansprechbar und erreichbar zu sein. In solchen Situationen wären die Exchange Server 2016 User CAL die kostengünstige Alternative.

    Preiswerte Exchange Server 2016 CAL kaufen Exchange Server gehören mittlerweile zu den wichtigsten Lösungen in jedem Unternehmen. Sie ermöglichen den reibungslosen und vor allem zuverlässigen... mehr erfahren »
    Fenster schließen

    Preiswerte Exchange Server 2016 CAL kaufen

    Exchange Server gehören mittlerweile zu den wichtigsten Lösungen in jedem Unternehmen. Sie ermöglichen den reibungslosen und vor allem zuverlässigen E-Mail-Transport. Das gilt nicht nur für die innerbetriebliche Kommunikation, sondern auch für die Korrespondenz mit Kunden, Zulieferern und allen anderen Organisationen außerhalb des eigenen Betriebs. Deshalb planen bereits zahlreiche Unternehmensleiter, einen Exchange Server 2016 Standard zu kaufen.

    Warum einen Exchange Server 2016 Standard kaufen?

    Vielleicht fragen Sie sich, warum es interessant ist, einen Server zu kaufen, der nicht aktuell ist. Ein wesentlicher Grund ist, dass ältere Software-Produkte stets deutlich günstiger angeboten werden als aktuelle Versionen. Zudem spielt es bei einem Exchange Server keine besonders große Rolle, ob es sich um die 2016er-Variante oder um die neueste Version handelt. Bezüglich der Funktionalität gibt es nur minimale Unterschiede, die im betrieblichen Alltag jedoch nicht entscheidend sind. Neben den E-Mail-Funktionen bieten diese Exchange Server noch viele weitere Vorteile, die Ihnen bei der Administration Ihres Unternehmens helfen. Dazu gehört unter anderem eine sehr gute Verwaltung von Kontakten. In Kombination mit den leistungsfähigen Suchfunktionen fällt es Ihnen leicht, die Kontaktdaten verschiedener Personen herauszufinden. Selbstverständlich werden dabei hohe Sicherheitsstandards eingehalten. Dadurch gelingt es unbefugten Personen nicht mehr, auf die gespeicherten Daten zuzugreifen. Aus diesem Grund entspricht die Kontaktverwaltung auch der DSGVO. Termine und Aufgaben lassen sich ebenfalls problemlos speichern und verwalten. Dadurch wird Ihnen die Arbeit im erheblichen Maße erleichtert. Selbstverständlich können Sie auch regelmäßige Updates durchführen, damit niemals die Gefahr von Datenverlust auftreten kann. Wenn Sie sich einen Exchange Server 2016 Standard kaufen, können Sie die Anwendungen, die in Microsoft Office enthalten sind, im vollen Umfang nutzen und haben stets alles unter Kontrolle. Falls Sie sich jedoch keinen eigenen Exchange Server 2016 Standard kaufen möchten, können Sie sich gerne für Exchange Server 2016 CAL entscheiden.

    Wann sollten Sie Exchange Server 2016 CAL kaufen?

    Die Exchange Server 2016 CAL sind bezüglich des Funktionsumfangs vergleichbar mit den Standard- oder Enterprise Versionen. Wenn Sie sich jedoch Exchange Server 2016 CAL kaufen, erwerben Sie Zugriffslizenzen. Mit diesen können Sie auf den Server zugreifen und ihn so nutzen, wie Sie es für erforderlich halten. Die Exchange Server 2016 CAL stehen in zwei unterschiedlichen Ausführungen zur Wahl. Dabei handelt es sich um die Exchange Server 2016 User CAL sowie um die Exchange Server 2016 Device CAL. Falls Sie ein Soloselbstständiger sind, genügt Ihnen sicherlich eine einzige Zugriffslizenz. Besitzen Sie ein kleines oder größeres Unternehmen, können Sie sich so viele Zugriffslizenzen kaufen, wie Sie benötigen. Welche Art von Lizenz für Ihren Betrieb am besten geeignet ist, erfahren Sie in den nachfolgenden Abschnitten.

    Exchange Server 2016 User CAL für alle Mitarbeiter

    Wahrscheinlich braucht in Ihrem Unternehmen nicht jeder Angestellte eine Zugriffslizenz für den Exchange Server. Für Mitarbeiter, die eine solche Lizenz benötigen, können Sie diese gerne kaufen. Die Exchange Server 2016 User CAL sind personenbezogen. Vielleicht arbeiten einige Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen im Bereich der Terminplanung oder im Kundensupport. Für solche Fachkräfte benötigen Sie dann die Exchange Server 2016 User CAL, damit auf die erforderlichen Termin- oder Kontaktdaten zugegriffen werden kann. Von welchem PC, Laptop oder Tablet die Angestellten den Server nutzen, spielt keine Rolle.

    Exchange Server 2016 Device CAL für Gerätelizenzen

    Falls Sie keine Lizenzen für Mitarbeiter, sondern für bestimmte Computer benötigen, sind die Exchange Server 2016 Device CAL die bessere Wahl. Dabei handelt es sich um Zugriffslizenzen für exakt definierte Endgeräte. Wer dann an dem PC oder Laptop arbeitet, ist nicht von Bedeutung. Das ist vorteilhaft, wenn es in Ihrem Betrieb nur sehr wenige Computer gibt, die von unterschiedlichen Mitarbeitern genutzt werden. Dieses ist häufig der Fall, wenn es sich um kein reines Onlinemarketing handelt. In diversen Handwerksbetrieben oder Ladengeschäften gibt es oftmals lediglich einen oder zwei PCs, die vom Personal genutzt werden. In solch einem Fall ist es aus wirtschaftlicher Sicht empfehlenswert, nur den Computer zu lizenzieren und nicht jeden Angestellten. In Betrieben, die in erster Linie Onlinemarketing betreiben, nutzen verschiedene Mitarbeiter zumeist mehrere Endgeräte, um immer ansprechbar und erreichbar zu sein. In solchen Situationen wären die Exchange Server 2016 User CAL die kostengünstige Alternative.

    Zuletzt angesehen