Filter schließen
 
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Microsoft SQL Server 2019 User CAL
Microsoft SQL Server 2019 User CAL
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • Bereits 155-mal verkauft
    ab 99,90 € * 148,65 € *
    Zum Produkt
    Microsoft SQL Server 2019 Device CAL
    Microsoft SQL Server 2019 Device CAL
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • Bereits 44-mal verkauft
    ab 99,90 € * 148,65 € *
    Zum Produkt
    Microsoft SQL Server 2019 Standard 2 Core
    Microsoft SQL Server 2019 Standard 2 Core
  • Neu
  • 1 Gerät
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 2.799,90 € * 4.001,79 € *
    Zum Produkt
    Microsoft SQL Server 2019 Enterprise 2 Core
    Microsoft SQL Server 2019 Enterprise 2 Core
  • Neu
  • 1 Gerät
  • Dauerhaft gültig
  • Englisch
  • Weltweit
  • E-Mail
  • 7.899,90 € * 13.999,90 € *
    Zum Produkt

    Verwalten Sie Ihre Daten mit SQL Server 2019 CAL noch einfacher

    Im Jahr 2019 stellte Microsoft sein neues Datenbankmanagementsystem SQL Server 2019 auf dem Markt vor. Neben einer Standardversion haben Sie hier auch die Möglichkeit, auf eine 2-Core-Version sowie auf eine Enterprise-Version zurückzugreifen. Anzumerken ist, dass die letzten beiden Varianten auch eine höherwertige IT-Ausstattung mit viel Arbeitsspeicher voraussetzen. Damit können Sie umfangreiche Big-Data-Sätze verwalten, Prognosetabellen und andere Reports herstellen sowie umfangreiche Analysen durchführen. Sowohl in der Warenwirtschaft als auch in der Finanzwirtschaft ist heute SQL Server 2019 kaum mehr wegzudenken. Hierfür werden entsprechende Lizenzen für das Datenbankmodul benötigt. Weitere Lizenzen benötigen Sie aber auch für die User, die schließlich mit Ihrer Datenbank arbeiten müssen. Daher benötigen Ihre Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen jeweils eine eigene Zugriffslizenz. Wenn Sie folglich Ihren SQL Server 2019 kaufen, müssen Sie letztlich auch mindestens eine SQL Server 2019 CAL kaufen. Diese Addons für Ihre Datenbank finden Sie hier im Shop zu günstigen Preisen.

    Dafür benötigen Sie Microsoft SQL Server 2019 CAL?

    Möchten Sie einen Windows Server 2019 kaufen, benötigen Sie wahrscheinlich große Datenmengen, die in Ihrem Unternehmen verarbeitet werden müssen. SQL Server 2019 ist nochmals schneller als die Vorgängerversionen und bietet Ihnen noch umfangreichere Datenbankfunktionen. Hier steht nicht nur die Azure-Cloud im Vordergrund, sondern auch die Hochverfügbarkeitslösung Allways-On sowie die In-Memory-Funktion. Damit Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen jederzeit auf Ihre Unternehmensdaten zugreifen können, werden entsprechende CAL-Lösungen benötigt. Sie stellen quasi das Bindeglied zwischen Datenbankmodul und Anwender dar. Wenn Sie folglich einen SQL Server kaufen, benötigen Sie letztlich auch in diesem Fall SQL Server 2019 CAL. Hierüber lassen sich an den entsprechenden Endgeräten die Abfragen, Analysen und Reports ausführen und herstellen. Jedoch gibt es in Bezug auf CAL noch einige Unterschiede, die wir Ihnen nachfolgend kurz erläutern möchten.

    SQL Server 2019 User CAL richtet sich an den oder die Benutzer

    SQL Server 2019 User CAL kaufen Sie, wenn Ihr Personal kontinuierlich mit Ihrem SQL-Datenbankmodul arbeiten muss. Meist wird hier ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin beauftrag, umfangreiche Datenbankeingaben und -auswertungen an ihrem Arbeitsplatz durchzuführen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die betreffende Person im Unternehmen an Ihrem Arbeitsplatz sitzt oder sich gar im Home-Office befindet. Selbst von unterwegs aus kann auf die SQL-Datenbank zugegriffen werden. Jeder autorisierte User benötigt in diesem Fall eine Zugriffslizenz. Hinter CAL wird übrigens die Bezeichnung für Client-Access-Licence verstanden. Die User können in diesem Fall sowohl auf den Anwendungsserver als auch auf den Webserver gleichermaßen zugreifen. Wichtig zu wissen ist, dass sich SQL Server 2019 User CAL nur auf personalisierte Lizenzen bezieht, also auf Personen, die mit der Datenbank arbeiten müssen.

    Eine Alternative, wenn Sie SQL Server 2019 Device CAL kaufen

    Der Unterschied zwischen User CAL und Device CAL bezieht sich darauf, dass mit SQL Server 2019 Device CAL lediglich digitale Endgeräte lizensiert werden. Dies bedeutet, dass Sie hier eine Zugriffslizenz für einen bestimmten PC, ein Notebook, ein Tablet oder gar einen Drucker benötigen. Vorteilhaft ist, dass auf diese Weise mehrere Personen an diesem Endgerät zu verschiedenen Zeiten arbeiten können, ohne dass diese wiederum über eine eigene Lizenz verfügen müssen. Beispielsweise arbeiten im Schichtdienst mehrere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an einem PC und sind diesbezüglich mit umfangreichen Dateneingaben beauftragt. Wenn zum Beispiel vier Personen hierzu eingeteilt sind, benötigen Sie dennoch nur eine Device CAL, die sich auf den installierten PC bezieht. Damit lässt sich die SQL-Datenbank recht effizient und kostengünstig betreiben. Viele Unternehmer entscheiden sich daher für diese eher flexiblere CAL-Lösung. Natürlich liegt die Entscheidung immer noch bei Ihnen. Wenn Sie kein Personal benötigen und Sie als Freiberufler selbst die Big-Data-Sätze eingeben, kann auch eine User CAL vollkommen ausreichend sein. Hier im Shop haben Sie die Möglichkeit diese beiden Addons für Microsoft Server 2019 CAL günstig zu bestellen.

    Verwalten Sie Ihre Daten mit SQL Server 2019 CAL noch einfacher Im Jahr 2019 stellte Microsoft sein neues Datenbankmanagementsystem SQL Server 2019 auf dem Markt vor. Neben einer... mehr erfahren »
    Fenster schließen

    Verwalten Sie Ihre Daten mit SQL Server 2019 CAL noch einfacher

    Im Jahr 2019 stellte Microsoft sein neues Datenbankmanagementsystem SQL Server 2019 auf dem Markt vor. Neben einer Standardversion haben Sie hier auch die Möglichkeit, auf eine 2-Core-Version sowie auf eine Enterprise-Version zurückzugreifen. Anzumerken ist, dass die letzten beiden Varianten auch eine höherwertige IT-Ausstattung mit viel Arbeitsspeicher voraussetzen. Damit können Sie umfangreiche Big-Data-Sätze verwalten, Prognosetabellen und andere Reports herstellen sowie umfangreiche Analysen durchführen. Sowohl in der Warenwirtschaft als auch in der Finanzwirtschaft ist heute SQL Server 2019 kaum mehr wegzudenken. Hierfür werden entsprechende Lizenzen für das Datenbankmodul benötigt. Weitere Lizenzen benötigen Sie aber auch für die User, die schließlich mit Ihrer Datenbank arbeiten müssen. Daher benötigen Ihre Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen jeweils eine eigene Zugriffslizenz. Wenn Sie folglich Ihren SQL Server 2019 kaufen, müssen Sie letztlich auch mindestens eine SQL Server 2019 CAL kaufen. Diese Addons für Ihre Datenbank finden Sie hier im Shop zu günstigen Preisen.

    Dafür benötigen Sie Microsoft SQL Server 2019 CAL?

    Möchten Sie einen Windows Server 2019 kaufen, benötigen Sie wahrscheinlich große Datenmengen, die in Ihrem Unternehmen verarbeitet werden müssen. SQL Server 2019 ist nochmals schneller als die Vorgängerversionen und bietet Ihnen noch umfangreichere Datenbankfunktionen. Hier steht nicht nur die Azure-Cloud im Vordergrund, sondern auch die Hochverfügbarkeitslösung Allways-On sowie die In-Memory-Funktion. Damit Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen jederzeit auf Ihre Unternehmensdaten zugreifen können, werden entsprechende CAL-Lösungen benötigt. Sie stellen quasi das Bindeglied zwischen Datenbankmodul und Anwender dar. Wenn Sie folglich einen SQL Server kaufen, benötigen Sie letztlich auch in diesem Fall SQL Server 2019 CAL. Hierüber lassen sich an den entsprechenden Endgeräten die Abfragen, Analysen und Reports ausführen und herstellen. Jedoch gibt es in Bezug auf CAL noch einige Unterschiede, die wir Ihnen nachfolgend kurz erläutern möchten.

    SQL Server 2019 User CAL richtet sich an den oder die Benutzer

    SQL Server 2019 User CAL kaufen Sie, wenn Ihr Personal kontinuierlich mit Ihrem SQL-Datenbankmodul arbeiten muss. Meist wird hier ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin beauftrag, umfangreiche Datenbankeingaben und -auswertungen an ihrem Arbeitsplatz durchzuführen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die betreffende Person im Unternehmen an Ihrem Arbeitsplatz sitzt oder sich gar im Home-Office befindet. Selbst von unterwegs aus kann auf die SQL-Datenbank zugegriffen werden. Jeder autorisierte User benötigt in diesem Fall eine Zugriffslizenz. Hinter CAL wird übrigens die Bezeichnung für Client-Access-Licence verstanden. Die User können in diesem Fall sowohl auf den Anwendungsserver als auch auf den Webserver gleichermaßen zugreifen. Wichtig zu wissen ist, dass sich SQL Server 2019 User CAL nur auf personalisierte Lizenzen bezieht, also auf Personen, die mit der Datenbank arbeiten müssen.

    Eine Alternative, wenn Sie SQL Server 2019 Device CAL kaufen

    Der Unterschied zwischen User CAL und Device CAL bezieht sich darauf, dass mit SQL Server 2019 Device CAL lediglich digitale Endgeräte lizensiert werden. Dies bedeutet, dass Sie hier eine Zugriffslizenz für einen bestimmten PC, ein Notebook, ein Tablet oder gar einen Drucker benötigen. Vorteilhaft ist, dass auf diese Weise mehrere Personen an diesem Endgerät zu verschiedenen Zeiten arbeiten können, ohne dass diese wiederum über eine eigene Lizenz verfügen müssen. Beispielsweise arbeiten im Schichtdienst mehrere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an einem PC und sind diesbezüglich mit umfangreichen Dateneingaben beauftragt. Wenn zum Beispiel vier Personen hierzu eingeteilt sind, benötigen Sie dennoch nur eine Device CAL, die sich auf den installierten PC bezieht. Damit lässt sich die SQL-Datenbank recht effizient und kostengünstig betreiben. Viele Unternehmer entscheiden sich daher für diese eher flexiblere CAL-Lösung. Natürlich liegt die Entscheidung immer noch bei Ihnen. Wenn Sie kein Personal benötigen und Sie als Freiberufler selbst die Big-Data-Sätze eingeben, kann auch eine User CAL vollkommen ausreichend sein. Hier im Shop haben Sie die Möglichkeit diese beiden Addons für Microsoft Server 2019 CAL günstig zu bestellen.

    Zuletzt angesehen